Aktuelles   |   Anmeldung   |   Formulare   |   Impressum   |   Kontakt   |   Intranet   |   Suche

Staatliche Wirtschaftsschule Coburg
Schulstraße 7
96450 Coburg
Tel. 09561 89-5500
Fax 09561 89-5509
sekretariat@ws.coburg.de

IBAN: DE75 7835 0000 0000 3101 85

SWIFT-BIC: BYLADEM1COB

Bundesjugendspiele 2017

Die neue Leichtathletik-Queen 2017 Anna Sahm entthront Titelverteidigerin Celina Wilms !

Bei den Jungs sensationeller Doppelsieg der beiden „Weltklasse“-Athleten Hezi und Issa bei wieder wunderbaren internationalen WS-Sommerspielen !!

Am Montag, dem 10. Juli 2017 fanden im Coburger Dr.-Stocke-Stadion unsere traditionellen Bundesjugendspiele in der Leichtathletik statt. Unter dem treffenden Motto „Gewitter, Gute Laune, Goldmedaillen“ trafen sich unsere wieder hochmotivierten WS-Athleten nach einer extrem stürmischen Gewitternacht zu ihren Wettkämpfen. Auch Petrus hatte wohl ein sportliches Einsehen, als er genau für diese drei Stunden den Wolkenvorhang zur Seite schob und nun sogar die Sonne für optimale Bedingungen sorgte. So dominierten bei den Jungs erstmals zwei „Weltklasse-Athleten“ aus der Flüchtlingsklasse BIKV den Dreikampf. Mit sehr starken 1520 Punkten sicherte sich Hezi hier die Goldmedaille mit hauchdünnem 6 Punkten Vorsprung im Wimpernschlag-finale vor seinem Klassenkameraden Issa. Dahinter lief Top 8a-ler Tobias Loeffen mit ebenfalls sehr beachtlichen 1454 Punkten zu Bronze. In der altersbezogenen Juniorenwertung triumphierte heuer der starke 7b-Youngster Yannik Zech vor Sinan Ercen (9a) und Ernest Fot (7b). „Silber-Sinan“ erzielte dabei mit hervorragenden 12,1s auf 100m erneut das beste Einzelergebnis der Spiele.

Bei den Mädchen entthronte 10a-Star Anna Sahm überraschend die Titelverteidigerin Celina Wilms aus der 9a. Mit ihren tollen 1294 Punkten schrammte sie nur hauchdünn an der 1300er-Schallmauer vorbei und sicherte sich diesmal souverän Gold vor Celina Wilms mit 1214 Punkten. Hier machte sich Sophie-Maria Fischer (10c/1186) mit Bronze selbst ein wunderbares Geburtstagsgeschenk. Nochmals Glückwunsch, Sophie! Bei den „Juniorinnen“ sorgten Maxima Beetz vor Daniela Dubovoy für einen 7a-Doppelsieg. Dahinter erkämpfte sich Marie Schiegg (7b) die Bronzemedaille. 

In der Klassenwertung triumphierte diesmal eine hochüberlegene 10c. Allein mit vier Athletinnen unter den Top 5 (!!), 7 Ehren- und 6 Siegerurkunden verwiesen sie die beachtlich auftrumpfenden 7b-Youngster mit 3 Ehren- und 7 Siegerurkunden sowie die Klasse 8a (3/7) auf die Plätze. Insgesamt erkämpften sich heuer unsere sportlichen Wirtschaftsschüler 47 Siegerurkunden und 20 von den heißbegehrten Ehrenurkunden des Bundespräsidenten. Respekt und Glückwunsch!

Ein besonders herzliches Dankeschön meinen lieben Lehrerkollegen, die auch heuer wieder nach der anstrengenden Prüfungszeit gut gelaunt als souveräne Kampfrichter agierten und mit frohem Teamgeist zum Gelingen dieses schönen Sportfestes beitrugen. Auf Wiedersehen in 2018…

Die Ranglisten weiblich und männlich sind hier verlinkt.

Peter Gutwasser