Aktuelles   |   Anmeldung   |   Formulare   |   Impressum   |   Kontakt   |   Intranet   |   Suche

Staatliche Wirtschaftsschule Coburg
Schulstraße 7
96450 Coburg
Tel. 09561 89-5500
Fax 09561 89-5509
sekretariat@ws.coburg.de

IBAN: DE75 7835 0000 0000 3101 85

SWIFT-BIC: BYLADEM1COB

Freunde und Förderer der Staatlichen Wirtschaftsschule Coburg

Satzung

§1
Die Freunde und Förderer der Staatlichen Wirtschaftsschule Coburg (im Weiteren als "Freunde und Förderer" bezeichnet) verfolgen ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Gemeinnützigkeitsverordnung der §§ 51 - 68 der Abgabeordnung vom 01.01.1977, insbesondere durch Zuwendungen zur Unterstützung der Staatlichen Wirtschaftsschule Coburg und ihrer Schülerinnen und Schüler.
Die Freunde und Förderer sind in das Vereinsregister eingetragen. Sitz des Vereins ist Schulstraße 7, 96450 Coburg.

§2
Die Freunde und Förderer pflegen die Verbindung mit der Schule auch durch Veranstaltungen gesellig musischer und wissenschaftlicher Art.

§3
Die Freunde und Förderer nehmen als Mitglieder auf:
1. Schülereltern, die gewillt sind, die Entwicklung der Schule zu fördern.
2. Schüler, die die Schule absolviert haben, den Kontakt mit ihrer ehemaligen Schule nicht verlieren wollen und diese weiterhin fördern möchten.
3. Alle Personen und Institutionen, die sich mit der Staatlichen Wirtschaftsschule Coburg im Sinne des § 1 dieser Satzung verbunden fühlen.

§4
Die Mitglieder stellen durch Beiträge Mittel zur Verfügung, die im Sinne des § 1 und § 2 dieser Satzung Verwendung finden.
Der Beitritt ist freiwillig, die Höhe der Zahlungen an den Verein kann jedes Mitglied nach eigenem Ermessen festsetzen, soweit sie den Mindestbeitrag übersteigen. Der Mindestbeitrag beträgt jährlich 12 €. Der Beitritt wird schriftlich erklärt.

Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§5
Die Mitgliedschaft kann jeweils zu Beginn eines Kalenderjahres durch schriftliche Kündigung aufgehoben werden.

§ 6
Der Vorstand der Freunde und Förderer (im Sinne des § 26 BGB) besteht
1. aus dem amtierenden Vorsitzenden des Elternbeirats der Staatlichen Wirtschaftsschule Coburg,
2. aus dem jeweiligen Leiter der Staatlichen Wirtschaftsschule Coburg.
Jedes Mitglied des Vorstandes ist einzeln vertretungsberechtigt.
Die Kassengeschäfte werden von einem zu diesem Zwecke gewählten Kassierer geführt. Dem Vorstand steht ein Schriftführer zur Seite.

§7
Über die Verwendung der Gelder im Sinne des § 1 dieser Satzung entscheidet der Vorstand. Bei der Verwendung größerer Summen kann das Schulforum (Art. 47 BayEUG: § 39 WSO) gehört werden.
Sämtliche zur Verfügung stehende Mittel dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden.
Diese Regelung gilt nur im Innenverhältnis.

§8
Mitgliederversammlungen finden in der Regel einmal im Zeitraum zweier Jahre statt, ansonsten bei Bedarf bzw. auf begründeten Antrag.
Die Mitgliederversammlung beschließt mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder.

§9
Die Mitglieder haben keinerlei Ansprüche gegenüber den Freunden und Förderern. Dies gilt auch bei Ausscheiden eines Mitglieds oder die Auflösung der Freunde und Förderer.

§10
Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes ist das Vermögen zu steuerbegünstigten Zwecken zu verwenden.
Beschlüsse über die künftige Verwendung des Vermögens dürfen erst nach Einwilligung des Finanzamts ausgeführt werden.

§11
Diese Satzung tritt zum 1. Juli 1984 in Kraft.
Die Eintragung im Vereinsregister und die Gemeinnützigkeit im Sinne der Gemeinnützigkeitsverordnung vom 01.01.1977 wird vom Vorstand beantragt.


Coburg, 5. Dezember 1985                                         

Der Vorstand